20%
Rabatt
Neu
im Shop
VITAMIN K2 - 200mcg

VITAMIN K2 200 µg

Art. Nr.: A696 - von Vitactiv Natural Nutrition -

Für den Erhalt der Knochen – speziell für die Generation 40+

  • Reines natürliches Vitamin K2 (Menaquinon MK7)
  • MK7 ist die bioaktive Form von Vitamin K2
  • Zur Erhaltung der Knochen* 
  • Trägt zudem zu einer normalen Blutgerinnung bei*
  • Speziell für die Generation 40+
  • Hilft auf 100% natürliche Art
  • Für eine höhere Knochendichte**
  • Zur Risikosenkung von Knochenbrüchen**
  • Wissenschaftlich Studien zeigen positive Ergebnisse
  • Von einem deutschen Institut geprüfte Premium-Qualität
VeganGlutenSojaMilch / LaktoseKonservierungsmittelKünstliche Farbstoffe

13,99 €11,19 €

(39,96 € / 100 g) inkl. Mwst. zzgl. Versand

Sie sparen 2,80 €

Inhalt: 100 Tabletten |Ab € 0,11/Tag

Sofort lieferbar

  • Kostenloser Versand (DE & AT)
  • Kauf auf Rechnung
  • Zuhause in 1-3 Tagen
  • 365 Tage Geld-zurück-Garantie

Thermoflasche

Für den Erhalt der Knochen – speziell für die Generation 40+

Der Mensch besteht aus über 200 einzelnen Knochen, von wenigen Millimetern bis zu einem halben Meter lang. Grund genug, sich um das Wohl Ihrer Knochen zu kümmern – gerade hinsichtlich Osteoporose, Arthritis und Arthrose. Vor allem die Generation 40+ ist betroffen, wenn es um erste Knochenbeschwerden geht. VITAMIN K2 200 µg enthält die bioaktive MK7-Form von Vitamin K2 zum Erhalt Ihrer Knochen.* Wissenschaftliche Studien zeigen beeindruckende Ergebnisse – hinsichtlich einer Steigerung der Knochendichte und der Risikominderung von Knochenbrüchen.**

Das sagen unsere Kunden zu diesem Produkt ...

Die beschriebenen Effekte beziehen sich auf persönliche Erfahrungen und können von Person zu Person verschieden sein. Ein ähnliches Resultat kann nicht garantiert werden.

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Produkt. Hier

weiterlesen...

Inhalt: 100 Tabletten (reicht bis zu 100 Tage)

 

AUSFÜHRLICHE INFOS

Wussten Sie schon, dass ab dem 40. Lebensjahr überwiegend knochenabbauende Prozesse im menschlichen Körper stattfinden? Im Normalfall nimmt dann die Knochenmasse jährlich um etwa 1% ab. Dies ist auch mit ein Grund dafür, dass meistens Personen ab 50 Jahren an Osteoporose erkranken. 

 

Was ist Osteoporose?

Knochenbeschwerden nehmen in der Gesellschaft immer mehr zu – dazu zählt z.B. auch die Osteoporose (Knochenschwund). Sie ist eine chronische Erkrankung. Hier ist der natürliche Knochenstoffwechsel gestört, so dass die Knochenmasse überproportional stark abnimmt. Das Skelett wird zunehmend porös und instabil – das Risiko für Knochenbrüche steigt.

 

In Deutschland sind ca. 7,8 Mio. Menschen von Osteoporose betroffen. Jedes Jahr werden allein ca. 300.000 Osteoporose-bedingte Oberschenkelhalsbrüche registriert.

 

Ihre Knochen verlangen nach Vitamin K2

Bei Osteoporose-Patienten besteht oft ein großer Mangel an Vitamin K2. Der weit verbreitete Vitamin-K2-Mangel macht sich jedoch erst langfristig bemerkbar. Im fortgeschrittenen Alter treten vielerlei Beschwerden im Knochenbereich auf. Vitamin K2 als Nahrungsergänzung kann hier helfen und trägt zum Erhalt normaler Knochen bei!*

 

Nicht umsonst zählt Vitamin K2 zum Beispiel in Japan zu den meist eingesetzten Mitteln bei Knochenbeschwerden.

 

Vitamin K2 lenkt Kalzium in sämtliche Knochen

Kalzium gilt als das wichtigste Mineral für den Erhalt normaler Knochen. Und obwohl der Konsum von Kalzium-Produkten in Europa steigt, leiden immer mehr ältere Menschen unter Knochenbeschwerden. Warum? Weil ihnen oft Vitamin K2 fehlt, das dafür sorgen kann, dass Kalzium auch tatsächlich in den Knochen landet. Ansonsten verbleibt das Kalzium in den Gefäßen und weichen Geweben unseres Körpers und führt im schlimmsten Fall zu Arterienverkalkung.

 

Früher wurde angenommen, dass sich die Funktion von Vitamin K auf seine zentrale Rolle bei der Blutgerinnung beschränkt. Doch nach jüngeren Forschungsergebnissen ist Vitamin K2 ganz wesentlich beteiligt an der Art und Weise, in der der menschliche Körper Kalzium speichert und verwendet. Dies geschieht durch die Aktivierung bestimmter Proteine, die das Kalzium in unseren Knochen "ordnungsgemäß deponieren" und damit gleichzeitig das Kalzium an einer ungesunden Ablagerung in den Gefäßen hindern.

 

Die sogenannte "Rotterdam-Studie" konnte zeigen, dass eine hohe Aufnahme von Vitamin K2 einen starken Einfluss auf die kardiovaskuläre Gesundheit hat.

(Quelle: Iribarren C, Sidney S, Sternfeld B, Browner WS. Calcification of the aortic arch: risk factors and association with coronary heart disease, stroke, and peripheral vascular disease. JAMA. 2000;283(21):2810-5.)

 

**Studie "Risikosenkung von Knochenbrüchen"

Eine Übersichtsstudie, die 13 verschiedene Studien umfasst, bestätigte folgende Ergebnisse: Eine Nahrungsergänzung mit Vitamin K2 (15–45 mg MK-4 pro Tag) senkt das Risiko für Knochenbrüche erheblich: Für Wirbelfrakturen um 60%, für Hüftfrakturen um 77% und für sonstige Frakturen um 81%.

(Cockayne S, Adamson J, Lanham-New S, Shearer MJ, Gilbody S, Torgerson DJ (2006): Vitamin K and the prevention of fractures: systematic review and meta-analysis of randomized controlled trials. Arch Intern Med; 166: 1256-1261).

 

**Studie "Verbesserung der Knochendichte"

In einer weiteren Studie wurde über einen Zeitraum von 6 Monaten ein Nahrungsergänzungsmittel mit 100 µg Vitamin K2, 1600 I.E. Vitamin D3 und 756 mg Kalzium gegeben. Dadurch konnte eine deutliche Verbesserung der Knochendichte erzielt werden. 

(Michalek JE, Preuss HG, Croft HA, Keith PL, Keith SC, Dapilmoto M, Perricone NV, Leckie RB, Kaats GR (2011): Changes in total body bone mineral density following a common bone health plan with two versions of a unique bone health supplement: a comparative effectiveness research study. Nutr J; 10: 32).

 

Von Vorteil: Die längerfristige Einnahme von Vitamin K

Zusammenfassend beschreiben die Wissenschaftler die Studienresultate als Bestätigung der Hypothese, dass eine langfristige Einnahme von Vitamin K2 signifikant den altersbedingten Verlust an Knochenmasse verringert und dadurch zu einer Verbesserung der Knochenstärke führt.

 

Muss man immer Vitamin K2 immer zusammen mit Vitamin D3 nehmen?

Nicht unbedingt. Aber einen großen Vorteil hat es. Vitamin D3 ist mitverantwortlich für die Bildung des Proteins Osteocalcin. Um das Protein Osteocalcin zu aktivieren, ist Vitamin K2 notwendig. Denn nur K2 aktiviertes Osteocalcin kann das Kalzium im Körper binden und so eine wichtige Rolle für den Erhalt der Knochen übernehmen. Sollten Sie bereits Vitamin D3 einnehmen, ist das Vitamin K2 also eine hervorragende Ergänzung. 

 

**Studie "Vitamin K2 plus Vitamin D3"

Die gemeinsame Gabe der Vitamine K2 und D3 wurde in verschiedenen Studien hinsichtlich Knochendichte getestet:

 

In einer 12-monatigen Studie zeigte die tägliche Aufnahme von 800 mg Kalzium und 400 I.E. (10 µg) Vitamin D3 als Nahrungsergänzungsmittel positive Ergebnisse auf die Knochendichte postmenopausaler Frauen. Wurden zusätzlich zu Kalzium und Vitamin D3 noch 100 µg Vitamin K ergänzt, so war das Ergebnis noch deutlicher! Durch das Vitamin K konnte im Bereich der Lendenwirbel eine erhöhte Knochendichte festgestellt werden.

(Kanellakis S, Moschonis G, Tenta R, Schaafsma A, van den Heuvel EG, Papaioannou N, Lyritis G, Manios Y (2012): Changes in parameters of bone metabolism in postmenopausal women following a 12-month intervention period using dairy products enriched with calcium, vitamin D, and phylloquinone (vitamin K(1)) or menaquinone-7 (vitamin K (2)): the Postmenopausal Health Study II. Calcif Tissue Int; 90(4): 251-262).

 

Vitamin K2 trägt außerdem zur Normalisierung der Blutgerinnung bei

Im menschlichen Körper sollte immer ein Gleichgewicht zwischen Blutstillung und Gerinnungshemmung bestehen. Dieses Gleichgewicht kann mit Vitamin K2 erreicht werden – denn es trägt zu einer normalen Blutgerinnung bei.*

 

Sie möchten mehr Wert auf Ihre Knochen legen?

VITAMIN K2 200 µg mit bioaktivem K2 – für den Erhalt der Knochen* – gibt es exklusiv im Feelgood Shop. Überzeugen Sie sich selbst.

 

*Folgende Aussagen über die Wirkung der Inhaltsstoffe von VITAMIN K2 200 µg sind laut EFSA (Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit) zulässig:

  • Vitamin K trägt zur Erhaltung normaler Knochen bei
  • Vitamin K trägt zu einer normalen Blutgerinnung bei

 

Zusammensetzung

Menge pro Tagesverzehrmenge (2 Kapseln) / % des empfohlenen Tagesbedarfs*:

  • Vitamin K2 200 µg / 267%

 

* NRV (nutrient reference values), % der empfohlenen Tageszufuhr für Erwachsene gemäß LMIV

 

Zutaten: Füllstoff: Mikrokristalline Cellulose; Vitamin K2**; Trennmittel: Magnesiumsalze der Speisefettsäuren, Siliziumdioxid.
**
menaquinone MK-7

 

Dieses Produkt ist FREI von: Gentechnisch veränderten Stoffen, Laktose, Gluten, Konservierungsstoffen, künstlichen Farbstoffen, Natrium, Fruktose, Soja, Fisch Derivaten, Speisestärke, Hefe und Ei. Dieses Produkt ist für Veganer geeignet.


So verzehren Sie dieses Mittel richtig

Erwachsene verzehren täglich 1 Tablette mit ausreichend Wasser. Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrmenge darf nicht überschritten werden.

 

Hinweis: Personen, die gerinnungshemmende Arzneimittel (vom Cumarintyp) einnehmen, sollen demnach vor dem Verzehr von Vitamin-K-haltigen Nahrungsergänzungsmitteln ihren Arzt befragen.

 

Für alle hier gemachten Angaben ist ausschließlich der Hersteller des o.g. Produktes verantwortlich. Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen vorbehalten. Bitte beachten Sie die Hinweise auf der Packung. Dieses Produkt ist ein Nahrungsergänzungsmittel. Nahrungsergänzungsmittel sollten nicht als Ersatz für eine abwechslungsreiche, ausgewogene Ernährung und eine gesunde Lebensweise verwendet werden. Außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern aufbewahren. Kühl und trocken lagern.


Informationen zum Hersteller

Vitactiv Natural Nutrition

 

...hat sich auf natürliche Vitalstoffe spezialisiert, die sich durch Premium-Qualität, innovative Zusammensetzungen und ein hervorragendes Preis-/Leistungsverhältnis auszeichnen.

 

Wir entwickeln neue Produkte in intensiver Zusammenarbeit mit VITACTIV und sind exklusiver Vertriebspartner für Europa.

 

Produkte von VITACTIV werden in Europa (u.a. Deutschland, Niederlande, Frankreich) nach ISO-Standard (inkl. HACCP) produziert und unterliegen somit strengen deutschen und EU-Gesetzen sowie strengsten Qualitätskontrollen.