AGB - Allgemeine Geschäftsbedingungen

  1. Geltungsbereich

    Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für sämtliche Bestellungen, die über den Feelgood Shop (nachfolgend: „Onlineshop“) erfolgen.

  2. Vertragspartner und Vertragsschluss
    1. Die über den Onlineshop geschlossenen Verträge werden mit der Feelgood-Shop B.V., Celsiusweg 25a, 5928 PR Venlo-Niederlande, geschlossen.
    2. Der Onlineshop richtet sich an Verbraucher gem. § 13 BGB, also an natürliche Personen, die zu einem Zweck handeln, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann, sowie an Unternehmer gem. § 14 BGB, also natürliche oder juristische Personen oder rechtsfähige Personengesellschaften, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handeln.
    3. Die Darstellung der Produkte im Onlineshop stellt kein bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Produktkatalog dar. Sie können unsere Produkte zunächst unverbindlich in den Warenkorb legen und Ihre Eingaben vor dem Absenden der verbindlichen Bestellung jederzeit korrigieren, indem Sie den „Zurück“-Button Ihres Browsers nutzen. Wir stellen Ihnen im Rahmen des Bestellablaufs zudem technische Mittel in Form einer üblichen Vollständigkeits- und Plausibilitätskontrolle (Kontrolle, ob auch alle Pflichtfelder befüllt wurden und ob die eingetragenen Zeichen zu dem entsprechenden Pflichtfeld passen) zur Verfügung, mit deren Hilfe Sie Eingabefehler erkennen können. Durch Anklicken der Schaltfläche „JETZT KAUFEN“ geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung erfolgt per E-Mail. Mit dieser E-Mail-Bestätigung kommt noch kein Kaufvertrag zustande. Ein Kaufvertrag kommt entweder durch eine ausdrückliche Annahme der Bestellung oder durch Versand der bestellten Produkte zustande. Erfolgt die Annahme des Angebots nicht innerhalb von 10 Werktagen, liegt hierin eine Ablehnung des Angebots.
    4. Ein bindender Vertrag kann auch bereits zuvor wie folgt zustande kommen:
    5. - Wenn Sie die Zahlungsart Vorkasse gewählt haben, kommt der Vertrag zum Zeitpunkt des Zugangs unserer Zahlungsaufforderung zustande.
      - Wenn Sie die Zahlungsart PayPal gewählt haben, kommt der Vertrag zum Zeitpunkt Ihrer Bestätigung der Zahlungsanweisung an PayPal zustande.
      - Wenn Sie die Zahlungsart Sofortüberweisung gewählt haben, kommt der Vertrag zum Zeitpunkt der Bestätigung der Zahlungsanweisung an die SOFORT AG zustande.
    6. Die Produkte werden nur in haushaltsüblichen Mengen verkauft. Diese Beschränkung bezieht sich sowohl auf die Anzahl der bestellten Produkte im Rahmen einer Bestellung als auch auf die Anzahl der insgesamt bestellten Produkte bei der Aufgabe mehrerer Bestellungen desselben Produkts.
    7. Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehende Sprache ist Deutsch. Wir speichern den Vertragstext und senden Ihnen zudem die Bestelldaten und unsere AGB nach einer Bestellung per E-Mail zu. Die AGB können Sie ferner jederzeit auch über den Onlineshop einsehen und herunterladen.
  3. Registrierung und Nutzerkonto
    1. Sie können sich ein eigenes Nutzerkonto für den Onlineshop anlegen. Für die Registrierung müssen die Pflichtfelder der für die Registrierung vorgesehenen Anmeldemaske vollständig und korrekt ausgefüllt werden. Zu ihrer Wirksamkeit bedarf die Registrierung unserer Bestätigung. Nach erfolgreicher Registrierung wird für Sie ein Nutzerkonto angelegt, das nicht übertragbar ist.
    2. Persönliche Zugangsdaten sind vor dem Zugriff durch Dritte geschützt aufzubewahren. Sollten Dritte dennoch Kenntnis von den Zugangsdaten erlangen, müssen Sie uns dies umgehend melden und ihre Zugangsdaten ändern. Sie haben zudem dafür Sorge zu tragen, dass die von ihnen angegebenen Daten dem aktuellen Stand entsprechen. Wir behalten uns vor, Nutzerkonten, welche für einen Zeitraum von 12 Monaten inaktiv waren, zu löschen.
  4. Lieferbedingungen und Zahlungsmethoden
    1. Wir liefern nur im Versandweg an die von Ihnen angegebene Lieferadresse. Eine andere Versandart, insbesondere eine Selbstabholung der Ware, ist leider nicht möglich. Zu den angegebenen Produktpreisen können noch Versandkosten hinzukommen. Etwaige Versandkosten werden bei der Darstellung der Produkte angegeben.
    2. In unserem Onlineshop stehen Ihnen folgende Zahlungsarten zur Verfügung:
      • Vorkasse: Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir Ihnen unsere Bankverbindung in separater E-Mail und liefern die Ware nach Zahlungseingang. Die Zahlung ist sofort nach Vertragsabschluss fällig, sofern kein späterer Fälligkeitstermin vereinbart worden ist.
      • Kreditkarte: Die Belastung Ihrer Kreditkarte erfolgt zu dem Zeitpunkt, zu dem wir Ihre Bestellung annehmen.
      • Kauf auf Rechnung: Wenn Sie Verbraucher sind, bieten wir Ihnen in Zusammenarbeit mit Klarna AB (https://www.klarna.com/de/) als Zahlungsart Kauf auf Rechnung an („Klarna Rechnung“). Bitte beachten Sie, dass Klarna Rechnung nur für Verbraucher verfügbar ist und dass die Zahlung jeweils an Klarna zu erfolgen hat. Der Kaufpreis wird fällig, nachdem die Ware geliefert und in Rechnung gestellt wurde. In diesem Fall ist der Kaufpreis innerhalb von 14 Tagen ab Erhalt der Rechnung ohne Abzug zu zahlen, sofern nichts anderes vereinbart ist. Wir behalten uns vor, bei Kauf auf Rechnung eine Bonitätsprüfung durchzuführen und diese Zahlungsart bei negativer Bonitätsprüfung abzulehnen. Nähere Informationen erhalten Sie hier: https://www.klarna.com/de/kundenservice/wie-funktioniert-der-kauf-auf-rechnung-mit-klarna/
      • Sofortüberweisung: Bei der Zahlungsart Sofortüberweisung erhalten wir die Überweisungsgutschrift unmittelbar. Sie benötigen hierfür Kontonummer, Bankleitzahl, PIN und TAN. Über das gesicherte, für Händler nicht zugängliche Zahlformular der Sofort GmbH stellt „Sofortüberweisung“ automatisiert und in Echtzeit eine Überweisung in Ihrem Online-Bankkonto ein. Der Kaufbetrag wird dabei sofort und direkt an das Bankkonto des Händlers überwiesen. Bei Wahl der Zahlungsart „Sofortüberweisung“ öffnet sich am Ende des Bestellvorgangs ein vorausgefülltes Formular. Dieses enthält bereits unsere Bankverbindung. Darüber hinaus werden in dem Formular bereits der Überweisungsbetrag und der Verwendungszweck angezeigt. Sie müssen nun das Land auswählen, in dem Sie Ihr Online-Banking-Konto haben und die Bankleitzahl eingeben. Dann geben Sie die gleichen Daten, wie bei Anmeldung zum Online-Banking ein (Kontonummer und PIN). Bestätigen Sie Ihre Bestellung durch Eingabe der TAN. Direkt im Anschluss erhalten Sie die Transaktion bestätigt. Grundsätzlich kann jeder Internetnutzer die „Sofortüberweisung“ als Zahlungsart nutzen, wenn er über ein freigeschaltetes Online-Banking-Konto mit PIN/TAN-Verfahren verfügt. Bitte beachten Sie, dass bei einigen wenigen Banken die Sofortüberweisung noch nicht verfügbar ist. Nähere Informationen erhalten Sie hier: https://www.klarna.com/sofort/.
      • PayPal: Sie bezahlen den Rechnungsbetrag über den Online-Anbieter PayPal. Sie müssen grundsätzlich dort registriert sein bzw. sich erst registrieren, mit Ihren Zugangsdaten legitimieren und die Zahlungsanweisung an uns bestätigen. Weitere Hinweise erhalten Sie im Rahmen des Bestellvorgangs.
  5. Aktions- und Geschenkgutscheine
    1. Aktionsgutscheine, die von uns in Form eines Codes z.B. im Rahmen von Werbeaktionen mit einer bestimmten Gültigkeitsdauer für alle oder nur für bestimmte Produkte unentgeltlich ausgegeben werden und die nicht käuflich erworben werden können („Rabattcodes“), können nur in unserem Onlineshop im angegebenen Zeitraum eingelöst werden. Geschenkgutscheine, die von uns ebenfalls in Form eines Codes entgeltlich erworben werden können („Gutscheincodes“), können nur in unserem Onlineshop eingelöst werden und verjähren nach den allgemeinen Regeln. Rabatt- und Geschenkcodes werden im Folgenden gemeinsam als „Codes“ bezeichnet.
    2. Codes können nur vor Abschluss des Bestellvorgangs eingelöst werden. Eine nachträgliche Verrechnung ist nicht möglich. Pro Bestellung kann immer nur ein Rabattcode eingelöst werden.
    3. Bei Einsatz eines Rabattcodes muss der Warenwert mindestens dem verkörperten Wert des Rabattcodes entsprechen. Übersteigt der verkörperte Wert des Gutscheincodes den Warenwert, verbleibt der übersteigende Betrag im Guthaben des Inhabers des Gutscheincodes. Eventuelles Restguthaben eines Codes kann nicht in bar ausgezahlt werden.
    4. Reicht der Wert des Codes zur Deckung der Bestellung nicht aus, kann zur Begleichung des Differenzbetrages eine der übrigen von uns angebotenen Zahlungsarten oder ein (weiterer) Gutscheincode gewählt werden.
    5. Der Wert des Rabattcodes wird nicht erstattet, wenn Sie die mit dem Rabattcode ganz oder teilweise bezahlte Ware im Rahmen seines gesetzlichen Widerrufsrechts zurückgeben.
    6. Der Code ist übertragbar. Wir können mit befreiender Wirkung an den jeweiligen Inhaber, der den Code in unserem Onlineshop einlöst, leisten. Dies gilt nicht, wenn wir Kenntnis oder grob fahrlässige Unkenntnis von der Nichtberechtigung, der Geschäftsunfähigkeit oder der fehlenden Vertretungsberechtigung des jeweiligen Inhabers des Codes haben.
  6. Eigentumsvorbehalt

    Bis zur vollständigen Bezahlung verbleiben die gelieferten Produkte in unserem Eigentum.

  7. Jugendschutz

    Bestimmte Artikel unseres Sortiments gehören ausschließlich in die Hände von Erwachsenen. Wir behalten uns, für diese in den Produktbeschreibungen jeweils speziell gekennzeichnete Artikel vor, diese nur an volljährige, unbeschränkt geschäftsfähige natürliche Personen auszuliefern und dabei entsprechende Altersnachweise zu verlangen. Die für die Bestellung erforderlichen Daten, wie Name, Anschrift usw. sind vollständig und wahrheitsgemäß anzugeben.

  8. Gewährleistung

    Für Verbraucher gelten die gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung. Für Unternehmer beträgt die Verjährungsfrist für Mängelansprüche ein Jahr ab Gefahrübergang, soweit der Mangel nicht vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht oder arglistig verschwiegen wurde oder durch einen schuldhaft verursachten Mangel eine Verletzung des Lebens, der Körpers oder der Gesundheit verursacht wurde; die gesetzlichen Verjährungsfristen für den Rückgriffsanspruch nach §§ 445b, 478 BGB bleiben unberührt.

    Im Falle eines Mangels bitten wir Sie um Kontaktaufnahme unter 0800-678 7997. Auf Ihre gesetzlichen Ansprüche hat dies keine nachteiligen Auswirkungen.

  9. Haftung
    1. Für Ansprüche aufgrund von Schäden, die durch uns, unsere gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen verursacht wurden, haften wir stets im gesetzlichen Umfang
    2. - bei der schuldhaften Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit
      - bei vorsätzlicher oder grob fahrlässiger Pflichtverletzung
      - bei Garantieversprechen oder der Übernahme eines Beschaffungsrisikos, soweit vereinbart
      - soweit der Anwendungsbereich des Produkthaftungsgesetzes eröffnet ist.
    3. Bei Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf (Kardinalpflichten) durch leichte Fahrlässigkeit von uns, unseren gesetzlichen Vertretern oder Erfüllungsgehilfen, ist die Haftung der Höhe nach auf den bei Vertragsschluss vorhersehbaren Schaden begrenzt, mit dessen Entstehung typischerweise gerechnet werden muss.
    4. Im Übrigen sind Ansprüche auf Schadensersatz ausgeschlossen.
  10. Widerrufsrecht
    1. Verbrauchern steht ein Widerrufsrecht zu. Unternehmern wird kein freiwilliges Widerrufsrecht eingeräumt. Die nachfolgenden Regelungen gelten daher nur für Verbraucher.
    2. Widerrufsbelehrung
    3. Widerrufsbelehrung
      Widerrufsrecht

      Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.


      Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Feelgood-Shop B.V., Celsiusweg 25a, 5928 PR Venlo-Niederlande, Telefon: 0800-678 7997 (kostenlos aus Deutschland, Österreich, Schweiz), Telefax: +49-(0)3212-1087757, E-Mail: info@feelgood-shop.com) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist oder wie unten in Ziffer 8.3 beschrieben vorgehen.


      Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.


      Folgen des Widerrufs

      Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.


      Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.


      Ende der Widerrufsbelehrung

    4. Muster-Widerrufsformular
    5. Muster-Widerrufsformular

      Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück an:


      Feelgood-Shop B.V.,
      Celsiusweg 25a,
      5928 PR Venlo-Niederlande
      (Diese Adresse gilt NICHT für Paketrücksendungen)

      Telefon: 0800-678 7997 (kostenlos aus Deutschland, Österreich, Schweiz)
      Fax: 0049-(0)3212-1087757
      Mail: info@feelgood-shop.com


      – Hiermit widerrufe ich den von mir abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren:
      – Bestellt am (*)/erhalten am (*):
      – Name:
      – Anschrift:
      – Unterschrift (nur bei Mitteilung auf Papier)
      – Datum

    6. Erlöschen des Widerrufsrechts

      Das Widerrufsrecht erlischt bei Verträgen über versiegelte Waren, wenn diese aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind. Bei diesen Verträgen erlischt das Widerrufsrecht, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.

  11. Zusätzliche Geld-Zurück-Garantie

    Nach Ablauf des gesetzlichen 14-tägigen Widerrufsrechts gewähren wir Verbrauchern auf alle Bestellungen eine zusätzliche 365 Tage Geld-Zurück-Garantie. Innerhalb dieses Zeitraums können Sie Ihr Paket ohne Angabe von Gründen an uns zurückschicken. Voraussetzung ist, dass die einzelnen Produkte weder geöffnet noch beschädigt sind. Dies gilt insb. für etwaig vorhandene Siegel. Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail und wir teilen Ihnen mit, wohin Sie das Paket schicken sollen. Wir erstatten Ihnen dann den Warenwert zurück. Bitte versenden Sie die Produkte in keinem Fall ohne vorherige Info (per E-Mail an info@feelgood-shop.com) an uns zurück!

  12. Online-Streitbeilegung
    1. Die Europäische Kommission stellt gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit.
    2. Wir sind grundsätzlich bereit, am Verfahren zur alternativen Streitbeilegung in Verbrauchersachen gemäß § 36 VSBG teilzunehmen.
    3. Verbraucher haben die Möglichkeit, sich für die Beilegung ihrer Streitigkeiten an folgende Adresse zu wenden:
    4. Allgemeine Verbraucherschlichtungsstelle des Zentrums für Schlichtung e. V.
      Straßburger Str. 8
      77694 Kehl
      Deutschland
      Website: https://www.verbraucher-schlichter.de
  13. Schlussbestimmungen
    1. Es findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts Anwendung. Diese Rechtswahl gilt nur insoweit, als nicht der durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, gewährte Schutz entzogen wird.
    2. Sind Sie Kaufmann im Sinne des Handelsgesetzbuches, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus Vertragsverhältnissen zwischen uns und Ihnen unser Geschäftssitz.
    3. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Nutzungsbedingungen ganz oder teilweise nichtig oder unwirksam sein oder werden, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.