Abnehmen beginnt im Kopf!

Sie möchten mit Ihrer Diät anfangen und diese auch durchhalten? Dann programmieren Sie Ihr Gehirn "auf Abnehmen". Klingt kompliziert? Wissenschaftler der Stanford-Universität in Kalifornien fanden heraus, dass die Kraft der Gedanken helfen kann, sein Wunschgewicht zu erreichen.

Abnehmen beginnt im Kopf

 

"Design Thinking" heißt die Erfolgsformel

Die Strategie hinter den positiven Gedanken zum Abnehmen nennt sich "Design Thinking". Ziel ist es, einen Wunsch (z.B. "Ich möchte bis zum Sommer 5 kg abnehmen") zu definieren und sich gedanklich den Weg dorthin zurechtzulegen. Um auf Unwägbarkeiten vorbereitet zu sein – und entsprechend danach zu handeln.

Denn oft kommt man in Situationen, in denen man denkt  "Ich habe gerade so viel Stress … und dann noch die Diät" oder "Die vielen Feiertage, die anstehen … das halte ich ja nie durch". Dabei sind es aber nicht die Umstände, die einen davon abhalten, sein Ziel zu erreichen, sondern letztendlich steht man sich selbst im Weg.

 

Problem erkannt, Gefahr gebannt

Sie möchten abnehmen. Schön und gut. Aber warum? Nehmen wir an, Sie fühlen sich mit Ihrem jetzigen Gewicht irgendwie träge, lustlos, einfach ohne Energie. Sie möchten also nicht nur des Abnehmens wegen eine Diät machen, sondern sich vor allem fitter und energiegeladener fühlen …

Achten Sie darauf, wann genau Sie sich energielos und demotiviert fühlen. Vielleicht am Wochenende morgens nach dem Aufstehen? Beim Hausputz? Oder nach einer kohlenhydrathaltigen Mahlzeit?

Dann entwickeln Sie exakt für diese Momente ganz simple Lösungen! Gehen Sie am Samstagabend eine Stunde früher ins Bett als sonst – so sind Sie am Sonntag ausgeschlafen und haben mehr Energie, um z.B. zum Sport zu gehen. Putzen Sie in Zukunft mit Ihrer Lieblingsmusik oder hören Sie dabei ein Hörspiel – das lenkt ab und die Zeit vergeht so beim Hausputz viel schneller. Und nehmen Sie statt der Kohlenhydrate-Bombe am Mittag eine proteinreiche Mahlzeit zu sich. Nicht, weil Sie "abnehmen müssen", sondern weil Sie sich wohler fühlen. So verlagern Sie den Fokus Ihrer Gedanken weg von "Ich bin zu dick" hinzu "Das tut mir gut"!

 

Vermeiden Sie zu grübeln – lernen Sie zu handeln!

"Design Thinking" kann helfen, dass man das Handeln zum obersten Gebot macht – anstatt zu grübeln, ob und wann man handeln soll. Mit der Zeit wird man lernen, tätig zu werden, um seine Ziele zu erreichen. Und man wird feststellen, dass Ziele erreichbar sind. Wer einmal die Erfahrung macht, Kontrolle über das eigene Leben zu haben, wird einen lebensverändernden Prozess einleiten und in Gang halten – ein Prozess, der es möglich macht, sich Wünsche und Träume zu erfüllen, die man sich vornimmt. Seien Sie zuversichtlich, handeln Sie jetzt!





Über den Autor: Jörn Kocken gilt als einer der führenden Experten auf dem Gebiet der natürlichen bzw. pflanzlichen Nahrungsergänzungsmittel in Europa. Er ist zudem Gründer von Feelgood-Shop.com, seit 2003 einer der größten Online-Händler für natürliche Nahrungsergänzungsmittel in Deutschland, Österreich und der Schweiz.