Hyaluronsäure – die Anti-Aging Wunderwaffe für Haut und Gelenke?

Hyaluronsäure gilt als "Wunderwaffe" des Anti-Aging! Am offensichtlichsten zeigt sich das Alter an unserem größten Organ, der Haut! Oder in knirschenden Gelenken. Es gibt eine Vielzahl an Anti-Aging Produkten, die Falten reduzieren und ebenso bei Gelenkschmerzen helfen sollen. Viele dieser Produkte beinhalten die sog. "Hyaluronsäure". Entweder in Form von Kapseln oder als Creme. Doch was hat es mit Hyaluronsäure auf sich? Taugt Hyaluron wirklich als Anti-Aging Mittel? Macht uns Hyaluronsäure alle jünger? Hier finden Sie Antworten auf die wichtigsten Fragen:

1. Was ist Hyaluronsäure?

2. Was bringt das "Wundermittel" für eine schöne Haut und gesunde Gelenke?

3. Wie wirken Hyaluron Kapseln im menschlichen Körper?

4. Welche Nebenwirkungen können bei der Einnahme von Hyaluronsäure Kapseln auftreten?

5. Wo kann ich Hyaluronsäure Kapseln kaufen?

Wie Wahrheit über das neue Anti-Aging Mittel aus USA. Hyaluronsäure Kapseln besser als Spritzen? Nebenwirkungen? Wo Hyaluronsäure Produkte kaufen?

1. Was ist Hyaluronsäure?

Die Hyaluronsäure ist eine körpereigene Substanz, die Bestandteil des gesamten Bindegewebes und der Gelenkflüssigkeit ist. Weitere Namen sind Hyaluronan oder die Abkürzung HA. Über 50% der Hyaluronsäure befindet sich in der Haut, wo sie auch von der Haut selbst durch Bindegewebszellen in der Unterhaut produziert wird. Dementsprechend verteilen sich die weiteren 50% auf den restlichen Organismus. Der Hyaluronsäure-Spiegel im Körper sinkt mit zunehmendem Alter.

Das Besondere an Hyaluron ist, dass es das 6.000-fache seines Eigengewichts an Wasser binden kann.

2. Was bringt das "Wundermittel" für eine schöne Haut und gesunde Gelenke?
Tatsächlich ist Hyaluronsäure in vielen Organen des menschlichen Körpers enthalten und übernimmt dabei sehr wichtige Funktionen. Somit kann ein Mangel ganz unterschiedliche Symptome zur Folge haben:

  • trockene Augen
  • verminderte Sehkraft
  • trockene Haut
  • trockene Schleimhäute
  • schlechte Wundheilung
  • vermehrte Faltenbildung
  • schlaffes Bindegewebe
  • Gelenkschmerzen
  • verminderte Beweglichkeit

Kurz gesagt: Hyaluronsäure kann viele Funktionen im Gewebe erfüllen, z.B. Bindung, Unterstützung, Schutz und Isolierung. Dabei trennt die Hyaluronsäure die Zellen des Bindegewebes und polstert sie aus. Dank ihrer enormen Speicherkapazität von Flüssigkeit kann sie sich wie ein Schwamm um ein Vielfaches vergrößern. Diese besondere Fähigkeit der Hyaluronsäure ist auch unersetzlich für die Beweglichkeit von Gelenken. Darüber hinaus versorgt sie Sehnen und Muskeln mit wichtigen Wirkstoffen und erfüllt eine stoßdämpfende Aufgabe. Das heißt, die Zähigkeit der Säure passt sich sekundenschnell den einwirkenden Kräften an und wird je nach Bedarf dick- oder dünnflüssiger.

Aber nicht nur für die Gelenke ist Hyaluronsäure extrem wichtig, sondern auch für unsere Haut ...

In jungen Jahren läuft die Produktion von Hyaluronsäure auf Hochtouren. Da ist die Haut auch noch gesund und glatt. Aber unser Körper stellt mit zunehmendem Alter immer weniger Hyaluronsäure her. Im Alter von 40 Jahren nur noch ca. 50%, mit 60 Jahren nur noch ca. 10% der Hyaluronsäure, die nötig wäre, um die Haut vor dem Austrocknen zu schützen. Die Folge: trockene Haut und mit jedem Jahr mehr Falten im Gesicht und am Körper.

Hyaluronsäure ist also ein natürlicher Faltenfüller. Dadurch dass sie den Wassergehalt im Bindegewebe reguliert, sorgt sie dafür, dass unsere Haut glatt und mit Feuchtigkeit versorgt bleibt. Studien zeigen, dass Hyaluronsäure bewegliche, im Bindegewebe vorkommende Zellen in den unteren Hautschichten aktiviert. Diese Zellen bilden dann neues Kollagen, das die Haut straff und frisch erscheinen lässt. Dazu eine wissenschaftliche Studie: https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC4110621/

 Wie Wahrheit über das neue Anti-Aging Mittel aus USA. Hyaluronsäure Kapseln besser als Spritzen? Nebenwirkungen? Wo Hyaluronsäure Produkte kaufen?

3. Wie wirken Hyaluron Kapseln im menschlichen Körper?
Die Frage ist, ob die Einnahme von Hyaluronsäure als Nahrungsergänzung in Form von Kapseln Erfolg verspricht. Mittlerweile finden diese oralen Präparate im kosmetischen und im medizinischen Bereich ihren Einsatz. Für ein optimales Ergebnis sollte man die Kapseln regelmäßig einnehmen.

Die Kapseln beinhalten Hyaluron, das aus Hefe fermentiert wird – dennoch sieht der Körper es als eigenen Stoff an und verstoffwechselt es. Der Stoff Hyaluron gelangt dann über den Stoffwechsel in alle Gewebeschichten und wirkt sich so positiv auf den eigenen Hyaluronhaushalt aus. Das Bindegewebe wird wieder optimal mit Flüssigkeit versorgt und dadurch voluminöser. Infolgedessen, dass die Hyaluronsäure die Zellen in der Unterhaut aktiviert, wird vom Körper Kollagen gebildet. Dieses Bindegewebsprotein ist stark an der Spannkraft der Haut beteiligt.

Weiterhin setzt sich die Hyaluronsäure direkt im Unterhautgewebe ab und unterstützt so die Wiederherstellung von Gelenkflüssigkeit. Daher werden diese Präparate auch bei Patienten mit Arthrose eingesetzt. Anfänglich sollte aber mindestens mit einer Dauer von 6 bis 10 Wochen gerechnet werden, um Verbesserungen in der Schmerzlinderung wahrnehmen zu können. Je voller die körpereigenen Speicher dann sind, desto länger benötigt der Körper auch es wieder abzubauen.

Somit bringen Hyaluronsäure Kapseln eigentlich nur Vorteile. Eine schmerzhafte Schönheits-OP ist nicht nötig und man hat dennoch ein strahlendes Hautbild. Weiterhin helfen Hyaluronsäure Präparate zur Bekämpfung von Schmerzen in den Gelenken. Auch zur Wundheilung, Gefäßneubildung und bei Augentrockenheit können die Kapseln eingesetzt werden.

Die Vorteile von Hyaluronsäure Kapseln in Kürze:

  • unterstützen die Haut
  • unterstützen die Beweglichkeit der Gelenke
  • trägt zum Schutz der Augen und der Schleimhäute bei
  • weisen keine künstlichen Zusatzstoffe oder Allergene auf
  • praktische Darreichungsform
 

4. Welche Nebenwirkungen können bei der Einnahme von Hyaluronsäure Kapseln auftreten?

Die Kapsel mit Hyaluronsäure ist definitiv eine gute Möglichkeit, um gezielt Schmerzen, Verschleißerscheinungen und dem Alterungsprozess entgegen zu wirken. Dadurch, dass Hyaluronsäure im menschlichen Körper vorkommt, ist sie sehr gut verträglich und es gibt keine bekannten Nebenwirkungen.

Im Gegensatz zu Kapseln haben Hyaluronsäure Injektionen mit der Spritze zwar einen schnelleren Effekt, dafür können aber nach einem solchen Eingriff Nebenwirkungen auftauchen wie Schwellungen, Hautverfärbungen oder Infektionen. Zudem sind Kapseln im Verhältnis bedeutend günstiger.

Für Veganer empfiehlt sich die Einnahme von aus Hefe gewonnenem Hyaluron, da das natürliche meist aus Hahnenkämmen gewonnen wird.

5. Wo kann ich Hyaluronsäure Kapseln kaufen?

Es ist wichtig zu wissen, dass Hyaluron eine Zeit benötigt, bis eine Wirkung zu erkennen ist. Daher sollte die Anwendung über mehrere Wochen erfolgen. Empfehlenswert ist zudem vermehrt Flüssigkeit zu sich zu nehmen, damit der Körper ausreichende Wasserreserven besitzt.

Zudem sollte man nach Nahrungsergänzungen Ausschau halten, die einen Hyaluronsäuregehalt von 300 bis 400 mg als Tagesdosis aufweisen. Es macht Sinn auf Kombipräparate zu setzen, da hierdurch noch weitere unterstützende Nährstoffe wie Vitamine und Mineralien wie Zink aufgenommen werden.

Wenn Sie sich für die Einnahme von Hyaluronsäure in Form von Kapseln entscheiden, kaufen Sie unbedingt immer in der EU geprüfte Qualität! Produkte aus Asien gewährleisten häufig nicht die gleiche Reinheit der Inhaltsstoffe. Besser noch, wenn die Nährstoffe und Vitamine zusätzlich in renommierten europäischen Laboren geprüft wurden. Dann handelt es sich um einen vertrauenswürdigen Anbieter.

Tipp: Schauen Sie sich im Internet die Shop-Bewertungen für Nahrungsergänzungsmittel an. Die Kundenmeinungen geben wichtige Hinweise und auch neutrale Institutionen, die den Anbieter bewerten, z.B. "Trusted Shops" oder "Top Shops".

Fazit

Hyaluronsäure ist eine natürliche Substanz, die im menschlichen Organismus vorkommt. Sie hat die Aufgabe im Körper Feuchtigkeit zu binden. Mit zunehmendem Altern nimmt die Produktion von Hyaluronsäure im Körper jedoch ab. Infolgedessen wird die Haut schlaffer und trockener und der Gelenkverschleiß wird beschleunigt.

Durch die regelmäßige Einnahme von Kapseln mit Hyaluronsäure ist es möglich, den Körper wieder mit einer ausreichenden Menge an Hyaluronsäure zu versorgen und dafür zu sorgen, dass er genügend Feuchtigkeit bindet.

Über den Autor: Jörn Kocken gilt als einer der führenden Experten auf dem Gebiet der natürlichen bzw. pflanzlichen Nahrungsergänzungsmittel in Europa. Er ist zudem Gründer von Feelgood-Shop.com, seit 2003 einer der größten Online-Händler für natürliche Nahrungsergänzungsmittel in Deutschland, Österreich und der Schweiz.