1. Verantwortliche für die Datenverarbeitung und Datenschutzbeauftragter

    Feelgood Shop legt großen Wert auf den Schutz der Privatsphäre und den Schutz der personenbezogenen Daten von Kunden. Diese Datenschutzerklärung bezieht sich auf www.feelgood-shop.com (die "Website") und Ihre personenbezogenen Daten, die von Feelgood Shop B.V., Celsiusweg 25A, 5928 PR in Venlo, Niederlande, als datenschutzrechtlich Verantwortliche verarbeitet werden.

    Unseren Datenschutzbeauftragten können Sie jederzeit über info@feelgood-shop.com kontaktieren.

  2. Welche Informationen verarbeiten und speichern wir über Sie?

    Wir verarbeiten personenbezogene Daten von Ihnen aus verschiedenen Quellen, einschließlich personenbezogener Daten, (a) die Sie selbst zur Verfügung gestellt haben und (b) die wir durch Ihren Besuch der Website erhalten.

    • a) Personenbezogenen Daten, die wir direkt von Ihnen als Kunde erhalten

      Wir können Ihre personenbezogenen Daten direkt erfassen, wenn Sie uns diese Daten zur Registrierung, zum Kauf eines Produktes, zum Stellen einer Frage schriftlich oder telefonisch bei unserer Telefon-Hotline, zur Teilnahme an Gewinnspielen, zum Erhalt von Informationen oder E-Mails oder aus weiteren Gründen bekannt geben. Wir versichern Ihnen, dass wir diese personenbezogenen Daten nur erfassen, wenn Sie diese selbstständig und freiwillig angeben. Wir können folgende personenbezogene Daten von Ihnen erfassen:

      • Name
      • Adresse
      • E-Mail-Adresse
      • Benutzername
      • Festnetz- oder Mobiltelefonnummer bei telefonischen Bestellungen
      • Kundennummer
      • Zahlungsinformationen
      • Passwörter (Wir halten verschlüsselte Passwörter nur, um zu sehen, ob sich der Rechteinhaber anmeldet. Wir haben keinen Zugang zu den Passwörtern und/oder dem Wissen über Passwörter.)
      • Bestellungen und Merkzettel
      • Zahlungsverlauf
      • Registierung für unseren Newsletter

      Die von uns erhobenen Daten unterfallen nicht besonderen Kategorien personenbezogener Daten, da der Kauf unserer Produkte keine unmittelbaren Rückschlüsse auf z.B. eine Erkrankung des Käufers zulässt und es sich insbesondere nicht um Gesundheitsdaten handelt.

      Wir sind zu dieser Entscheidung gelangt, da Nahrungsergänzungsmittel lediglich Lebensmittel sind, die per gesetzliche Definition keine heilende Wirkung haben können und somit nicht zur Behandlung von Krankheiten eingesetzt werden. Sie tragen lediglich zur Normalisierung bei Mangeln an bestimmten Nährstoffen bei. Zusammenfassend sagt der Kauf eines speziellen Nahrungsergänzungsmittels nichts über eine mögliche Erkrankung des Käufers aus.

    • b) Personenbezogenen Daten, die wir bei Ihrem Besuch der Website erhalten

      Wenn Sie unsere Website aufrufen, müssen wir aus technischen Gründen bestimmte Daten erheben und speichern. Diese Daten verwenden wir dazu, unsere Webseiten technisch zu verwalten.

      Die folgenden Daten werden beim Aufruf unserer Seite erhoben und gespeichert:

      • Datum und Dauer Ihres Besuchs
      • die von Ihnen genutzten Webseiten
      • Erkennungsdaten des von Ihnen verwendeten Browser- Betriebssystemtyps
      • die Webseite, von der ausSie uns besuchen.

      Zudem werden über ein so genanntes Logfile – ein automatisch geführtes Protokoll aller oder bestimmter Aktionen auf einem Computersystem – weitere Daten erhoben. Das heißt: Jedes Mal, wenn Sie auf eine Website aus unserem Angebot zugreifen, und jedes Mal, wenn Sie dort eine Datei abrufen, werden Daten auf den von uns bereit gestellten Servern in Logfiles gespeichert.

      Diese Daten werden über Logfiles protokolliert:

      • die IP-Adresse Ihres Rechners
      • Authentifizierungsfelder
      • Datum und Uhrzeit Ihres Zugriffs
      • Zugriffsmethode
      • Inhalt des HTML-Aufrufs
      • Statuscode des Web
      • Angaben über den eingesetzten browser und Ihr Betriebssystem

      Um unser Angebot so nutzerfreundlich wie möglich zu gestalten, verwenden wir zudem, so wie viele andere Unternehmen auch, sog. Cookies und ähnliche Technologien. Weiterführende Erläuterungen zu Cookies und ähnlichen Technologie, die wir auf unserer Website einsetzen, finden Sie in unserer Cookie Notice. Außerdem haben Sie die Möglichkeit Ihre diesbezüglichen Einwilligungen hier zu verwalten.

  3. Zu welchen Zwecken wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten

    Wir erheben und verarbeiten Ihre Daten ausschließlich zu vorab definierten Zwecken. Diese können sich aus technischen Notwendigkeiten, zur Durchführung und Erfüllung eines Vertrages mit uns und Bearbeitung Ihrer Wünsche sowie aufgrund einer rechtlichen Verpflichtung oder eines berechtigten Interesses unsererseits oder öffentlichen Interesses, ergeben. Darüber hinaus nutzen wir Ihre personenbezogenen Daten nur, wenn Sie uns zuvor Ihre Einwilligung erteilt haben.

    Personenbezogene Daten wie unter Punkt 3 beschrieben, werden zu folgenden Zwecken verarbeitet:

    • um Ihnen die Nutzung unserer Website zu ermöglichen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 b) DSGVO),
    • um Ihre Registrierung zu bearbeiten (Art. 6 Abs. 1 S. 1 b) DSGVO),
    • um Ihnen unsere Services zu erbringen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 b) DSGVO),
    • um Sie zu informieren, wenn ein Produkt, das Sie gekauft haben, zurückgerufen wird (Art. 6 Abs. 1 S. 1 c) DSGVO),
    • um auf Ihre Fragen oder Kommentare zu antworten (Art. 6 Abs. 1 S. 1 b) DSGVO),
    • zu Werbezwecken (Art. 6 Abs. 1 S. 1 a) DSGVO),
    • zur Durchführung von Gewinnspielen, an denen Sie teilnehmen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 b) DSGVO),
    • um Informationen über unsere Produkte und Neuheiten als Newsletter zur Verfügung zu stellen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 a) DSGVO),
    • um Bestandskunden Informationen über unsere Produkte und Neuheiten als Newsletter zur Verfügung zu stellen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO),
    • um Ihnen Produkte auf Anfrage zuzusenden (Art. 6 Abs. 1 S. 1 b) DSGVO),
    • um die Nutzung unserer Websites und unserer Produkte und Dienstleistungen und Ihr Browsing- und Einkaufsverhalten zu bewerten (Art. 6 Abs. 1 S. 1 a) DSGVO),
    • um Produktempfehlungen abgeben zu können
    • zur Durchführung von Analysen und Marktforschung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO),
    • um die Wirksamkeit unserer Werbung zu analysieren (Art. 6 Abs. 1 S. 1 a) DSGVO),
    • um Betrug oder andere Straftaten zu verhindern und/oder in diesem Zusammenhang Ihre Identität überprüfen zu können (Art. 6 Abs. 1 S. 1 e) DSGVO),
    • um den Zahlungsstatus Ihrer Bestellungen zu überprüfen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 b) DSGVO),
    • um Zahlungen zu verarbeiten (Art. 6 Abs. 1 S. 1 b) DSGVO).
  4. Marketing Informationen/Newsletter

    Wenn Sie uns Ihre Einwilligung erteilt haben, verarbeiten wir nur die zum Versand unseres Newsletters erforderlichen personenbezogenen Daten, um Ihnen Marketing-Informationen per E-Mail zukommen zu lassen. Sollten Sie nicht mehr an unseren Informationen interessiert sein, können Sie Ihre Einwilligung in den Erhalt unseres Newsletters jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Klicken Sie dazu einfach auf den „Abmelden“-Link im jeweiligen Newsletter oder wenden Sie sich an unseren Kundenservice.

    Wir können Ihnen, wenn Sie nicht widersprochen haben, per E-Mail auch Informationen über ähnliche Waren oder Dienstleistungen senden, von denen wir aufgrund Ihrer früheren Einkäufe, in deren Zusammenhang wir ihre E-Mail-Adresse erhalten haben, glauben, dass diese für Sie interessant sein könnten. Sie können jederzeit angeben, dass Sie einen solchen Kontakt nicht wünschen, entweder über den "Link" zum Abbestellen am Ende jeder von uns gesendeten Werbe-E-Mail oder durch schriftliche oder telefonische Kontaktaufnahme. Hierdurch entstehen Ihnen keine andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen.

  5. Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte

    Die von uns erhobenen personenbezogene Daten werden grundsätzlich innerhalb unseres Unternehmens verarbeitet. Darüber hinaus können wir personenbezogene Daten im rechtlich zulässigen Umfang auch an Dritte außerhalb unseres Unternehmens übermitteln, insbesondere an

    • diejenigen Empfänger, an die wir personenbezogene Daten zur Erfüllung abgeschlossener Verträge übermitteln müssen (z.B. an Liefer- und Logistikunternehmen, die Ihnen die bei uns bestellten Artikel nach Hause liefern, oder Zahlungsdienstleister);
    • die von uns eingeschalteten Dienstleister, die für uns auf gesonderter vertraglicher Grundlage Leistungen erbringen, die auch die Verarbeitung personenbezogener Daten umfassen können, sowie die mit unserer Zustimmung eingeschalteten Subunternehmer unserer Dienstleister;
    • die nur mit Ihrer Einwilligung von uns eingesetzten Dritten, die uns bei der Verarbeitung und Analyse personenbezogener Daten helfen, unsere Produkte und Dienstleistungen zu verbessern und die Wirksamkeit einer bestimmten Werbung oder Kampagne zu überwachen und Ihnen interessengerechte Werbung auf unserer Website sowie dritten Webseiten anzuzeigen (mehr Informationen hierzu finden Sie in unserer Cookie Notice und in Ihren Cookie-Einstellungen); sowie
    • nicht-öffentliche und öffentliche Stellen, soweit wir aufgrund von rechtlichen Verpflichtungen zur Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten verpflichtet sind.

    Grundsätzlich erfolgt die Verarbeitung der personenbezogenen Daten durch uns ausschließlich innerhalb der EU bzw. des Europäischen Wirtschaftsraums. In Einzelfällen kann es jedoch erforderlich sein, dass wir Informationen an Empfänger in sog. „Drittländern“ übermitteln müssen. „Drittländer“ sind Länder außerhalb der Europäischen Union oder des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum, in denen ohne Weiteres nicht von einem Datenschutzniveau ausgegangen werden kann, das mit dem in der Europäischen Union vergleichbar ist. Sofern die übermittelten Informationen auch personenbezogene Daten umfassen, stellen wir vor einer solchen Übermittlung sicher, dass in dem jeweiligen Drittland oder bei dem Empfänger in dem Drittland das erforderliche angemessene Datenschutzniveau gewährleistet ist. Dies kann sich insbesondere aus einem sog. „Angemessenheitsbeschluss“ der Europäischen Kommission ergeben, mit der ein angemessenes Datenschutzniveau für ein bestimmtes Drittland insgesamt festgestellt wird. Alternativ können wir die Datenübermittlung auch auf die mit einem Empfänger vereinbarten sog. EU-Standardvertragsklauseln stützen oder auf eine von Ihnen entsprechend abgegebene Einwilligungserklärung.

    Weitere Informationen zu den geeigneten und angemessenen Garantien zur Einhaltung eines angemessenen Datenschutzniveaus stellen wir Ihnen gerne auf Anfrage zur Verfügung. Weitere Informationen zu den sog. EU -Standardvertragsklauseln (in Englisch) finden Sie unter https://ec.europa.eu/info/law/law-topic/data-protection/international-dimension-data-protection/standard-contractual-clauses-scc_en und Informationen zu den Angemessenheitsbeschlüssen (in Englisch) unter https://ec.europa.eu/info/law/law-topic/data-protection/international-dimension-data-protection/adequacy-decisions_en.

  6. Kein Einsatz einer automatisierten Entscheidungsfindung

    Im Zusammenhang mit den in dieser Datenschutzinformation dargestellten Verarbeitungsvorgängen Ihrer personenbezogenen Daten nutzen wir grundsätzlich keine automatisierte Entscheidungsfindung (einschließlich eines Profilings) im Sinne von Art. 22 DSGVO. Sofern wir derartige Verfahren in Einzelfällen einsetzen sollten, würden wir Sie hierüber selbstverständlich gesondert informieren.

  7. Wie lange wir Ihre personenbezogenen Daten speichern

    Grundsätzlich speichern wir Ihre personenbezogenen Daten solange dies für den jeweiligen Verarbeitungszweck erforderlich ist bzw. wir an dieser Speicherung ein berechtigtes Interesse haben und Ihre Interessen an der Nichtfortführung der Speicherung bzw. der Verarbeitung nicht überwiegen. Das bedeutet, wir speichern Ihre Daten grundsätzlich nur solange, wie dies zur Bereitstellung unserer Website und den damit verbundenen Services erforderlich ist bzw. wir gesetzlich zur Speicherung dieser Daten verpflichtet sind. Wir löschen personenbezogenen Daten auch ohne Zutun der jeweils betroffenen Person, sobald diese für den Verarbeitungszweck nicht mehr erforderlich sind bzw. die Speicherung sonst rechtlich unzulässig ist. Diejenigen personenbezogenen Daten, die wir zur Erfüllung von Aufbewahrungspflichten speichern müssen, werden bis zum Ende der jeweiligen Aufbewahrungspflicht gespeichert. Soweit wir personenbezogene Daten ausschließlich zur Erfüllung von Aufbewahrungspflichten speichern, wird die diesbezügliche Verarbeitung in der Regel eingeschränkt, so dass nur dann darauf zugegriffen werden kann, wenn dies mit Hinblick auf den Zweck der Aufbewahrungspflicht erforderlich ist.

    In der Regel löschen wir Ihre personenbezogenen Daten, wenn Sie zwei Jahre keinen Kontakt mit uns aufgenommen haben (Bestellung, Telefonanruf, Klick auf E-Mail-Newsletter etc.). Wir speichern die Daten über diesen langen Zeitraum, um Ihnen bei Wiederbestellung oder andere Kontaktaufnahme die Eingabe der Daten zu erleichtern. Die Speicherdauer im Übrigen entnehmen Sie bitte unserer Cookie Notice bzw. den Cookie-Einstellungen.

  8. Schutz Ihrer personenbezogenen Daten

    Wir haben angemessene administrative, technische und physische Maßnahmen ergriffen, um die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten vor unvorhergesehener, unrechtmäßiger oder unbefugter Zerstörung, Verlust, Änderung, Überprüfung, Offenlegung oder Nutzung und anderen ungesetzlichen Formen der Verarbeitung zu schützen.

    Die Website kann Hyperlinks zu anderen Webseiten Dritter enthalten. Wir haben keine Kontrolle über diese Webseiten Dritter oder über den Inhalt dieser Webseiten. Nach dem Verlassen unserer Website sind wir nicht verantwortlich für den Schutz und die Privatsphäre der von Ihnen bereitgestellten Informationen. Seien Sie vorsichtig und überprüfen Sie die Datenschutzerklärung von dritten Webseiten.

  9. Änderungen unserer Datenschutzerklärung

    Wir können diese Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit anpassen, indem wir hier ein Update dieser Version veröffentlichen. Um auf dem Laufenden zu bleiben, empfehlen wir Ihnen, diese Seiten regelmäßig zu besuchen.

  10. Ihre Rechte und Kontaktaufnahme zu Feelgood Shop

    Als von der Datenverarbeitung betroffene Person haben Sie verschiedene Rechte, über die wir Sie im Folgenden gerne näher informieren möchten. Einzelheiten hierzu finden Sie zudem direkt in den Artikeln 15 bis 21 der DSGVO.

    Um diese Rechte auszuüben, können Sie sich gerne an uns oder an unseren Datenschutzbeauftragten wenden, dessen Kontaktdaten oben angegeben sind, oder bequem die von uns zur Verfügung gestellten technischen Mittel nutzen (z.B. die Cookie-Einstellungen zu Verwaltung bzw. zum Widerruf von hierüber abgegebenen Einwilligungen).

    • Auskuftsrecht

      Sie haben das Recht, von uns Auskunft darüber zu erhalten, ob und welche Daten wir über Sie verarbeiten. Dies beinhaltet unter anderem auch Angaben dazu, wie lange und zu welchem Zweck wir die Daten verarbeiten, woher diese stammen und an welche Empfänger oder Empfängerkategorien wir diese weitergeben. Zudem können Sie von uns eine Kopie dieser Daten zur Verfügung gestellt bekommen.

    • Recht auf Berichtigung

      Als betroffene Person haben Sie das Recht, dass wir nicht oder nicht mehr zutreffende Angaben über Sie unverzüglich berichtigen. Zudem können Sie eine Vervollständigung Ihrer unvollständigen personenbezogenen Daten verlangen. Wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist, informieren wir über diese Berichtigung auch Dritte, wenn wir Ihre Daten an diese weitergegeben haben.

    • Recht auf Löschung (sog. „Recht auf Vergessenwerden“)

      Sie haben das Recht, von uns die unverzügliche Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn einer der folgenden Gründe zutrifft:

      • Ihre Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig oder der Zweck ist erreicht;
      • Sie widerrufen eine Einwilligung und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung;
      • Sie legen Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor; bei der Nutzung von personenbezogenen Daten zur Direktwerbung genügt ein alleiniger Widerspruch von Ihnen gegen die Verarbeitung;
      • Ihre personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet;
      • die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem wir unterliegen.
    • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Sperrung)

      Sie haben außerdem das Recht, von uns eine Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:

      • Sie bestreiten die Richtigkeit Ihrer personenbezogenen Daten, und zwar für eine Dauer, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen;
      • die Verarbeitung ist unrechtmäßig und Sie lehnen die Löschung der personenbezogenen Daten ab und verlangen stattdessen die Einschränkung der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten;
      • wir benötigen Ihre personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger, Sie benötigen diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen, oder
      • Sie haben Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt, solange noch nicht feststeht, ob unsere berechtigten Gründe gegenüber Ihre überwiegen.

      Wenn Sie eine Einschränkung der Verarbeitung nach der vorgenannten Aufzählung erwirkt haben, werden wir Sie unterrichten, bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

    • Widerrufsrecht bei Einwilligungen

      Sie können uns gegenüber erteilte Einwilligungen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Dieser Widerruf kann in Form einer formlosen Mitteilung an die o.g. Kontaktadressen erfolgen oder über die hierzu von uns zur Verfügung gestellten technischen Mittel (Cookie-Einstellungen). Falls Sie eine Einwilligung widerrufen, wird davon die Rechtmäßigkeit der bis dahin erfolgten Datenverarbeitung nicht berührt.

    • Recht auf Datenübertragbarkeit

      Als betroffene Person haben Sie das Recht, personenbezogene Daten, die Sie betreffen und die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und diese Daten anderen zu übermitteln. Einzelheiten und Einschränkungen können Sie Art. 20 DSGVO entnehmen. Die Ausübung dieses Rechts lässt Ihr Recht auf Löschung unberührt.

    • Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde

      Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer Daten durch uns gegen geltendes Datenschutzrecht verstößt, haben Sie das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörden.

    • Widerspruchsrecht

      Sie haben als betroffene Person das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e) oder f) DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Im Falle eines solchen Widerspruchs verarbeiten wir die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten als betroffene Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

      Wenn wir personenbezogenen Daten verarbeiten, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

      Widersprechen Sie als betroffene Person der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so verarbeiten wir die betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke.

    Wenn Sie auf unsere Datenschutzerklärung reagieren möchten, können Sie uns über unser Kontaktformular kontaktieren. Zudem sind wir erreichbar per Telefon: 0800-678 797 (kostenlos; Mo.–Fr.: 8.00–17.00 Uhr) und per E-Mail: info@feelgood-shop.com.

    Noch ein Hinweis: Egal, wie Sie bei uns bezahlen, Ihre Kreditkarten- oder Kontodaten werden NICHT an uns übertragen (auch nicht bei Zahlung per Vorabüberweisung), sondern verbleiben bei unserer Bank.

    Stand: März 2021